we love biking.
we love biking.

WWR unterwegs

Wurzlwegradler beim Kona Rookie Camp und iXS Rookies Downhill Cup in Serfaus-Fiss-Ladis

 

Ab Montag den 01.08.2016 ging es los mit dem Rookie Camp. Mit dabei waren Ludwig, Emil und Luca Keller und Philip König.

Auf dem Programm stand jede Menge Spaß und Action im Camp. Die ganze Woche wurde trainiert mit erfahrenen Trainern aus Deutschland, Österreich, Schweiz und sogar aus Irland. Wenn unsere Jungs mal nicht auf dem Fahrrad saßen, wurden Spiele gespielt oder die besten Attraktionen in Serfaus-Fiss-Ladis ausprobiert.

Am Donnerstag konnten endlich die Startnummern für den iXS Cup im Rennbüro abgheholt werden. Leider musste der Seeding Run (1.Lauf) gleich abgesagt werden, aufgrund der schlechten Wettervorhersage.  Obwohl die komplette Woche die Sonne schien und kein Tropfen Regen vom Himmel kam, konnte auch keiner glauben dass das Wetter wohl schlecht werden sollte. Doch tatsächlich regnete es den kompletten Freitag über.

Am Samstagmorgen ging es dann los mit Training. Auf die Jungs wartete eine sehr rutschige, matschige und generell sehr anspruchsvolle Strecke. Ab 13 Uhr ging es dann offiziell los mit dem finalen Lauf des iXS Rookies Downhill Cups.

Als erstes startete Emil (10 Jahre). Er hatte leider ein wenig Probleme auf der schwierigen Strecke und kam am Ende trotzdem noch mit einem guten 14. Platz in der U13 Klasse ins Ziel.

Kurz darauf starteten direkt nacheinander Ludwig und Luca, doch leider wurden beide von langsameren Startern ausgebremst. Sie starteten in der Kategorie U15.

Nach langer Wartezeit starteten dann endlich die Fahrer aus der Kategorie U19, bei der Philip an den Start ging. Er kam gut und sturzfrei die Strecke herunter, wurde dann aber auf den letzten 200 Metern ebenfalls etwas ausgebremst von einem vor ihm gestarteten Fahrer. Jedoch kam er am Ende mit einer relativ guten Zeit ins Ziel, die am Ende trotzdem noch für den 14. Platz reichte.

Das ganze Rennen wurde auf einem Livestream im Internet übertragen, worin die Wurzlwegradler sehr oft zu sehen waren aufgrund der auffälligen und einzigartigen Trikots.

Abschließend bleibt zu sagen, eine tolle Organisation in einem super angelegten Bikepark. Vom Pumptrack angefangen, bis hin zu verschiedenen Strecken für jeden Schwierigkeitsgrad.

Wurzlwegradler in Saalbach/Hinterglemm mit von der Partie

 

Bei sommerlichen Temperaturen gings vom 8. bis 10. Juli 2016 zum 2. Rennen des IXS Rookies Cup, der diesmal in Verbindung mit dem Glemmride Festival in Saalbach/Hinterglemm Österreich ausgetragen wurde. Die Motivation unserer Fahrer, Ludwig und Emil Keller, war sehr groß. Am Freitag wurde sich eingefahren und anschließend die Rennstrecke zu Fuß besichtigt, um die perfekte Linie zu ermitteln. Am frühen Samstagmorgen wurde das Pflichttraining absolviert, wobei schnell festgestellt wurde, dass die Strecke extrem schnell und konditionell sehr anspruchsvoll war, mit Anliegerkurven, Sprüngen sowie Stein- und Wurzelfeldern. Am Nachmittag waren unsere zwei Fahrer dann für den Seeding Run qualifiziert. Sogar ein Wurzlwegradler Team aus dem Westerwald war vor Ort und feuerte Ludwig und Emil mit Kuhglocken an. Der Seeding Run, d.h. die Festlegung der Startreihenfolge für das eigentliche Rennen, welches bereits auch Punkte für die Gesamtwertung gibt, verlief super. Ludwig landete auf dem 28. Platz und Emil auf dem 8. Platz. Abends konnte dann beim gemütlichen Zusammensitzen das inter-nationale Slopestyle Event verfolgt werden. Es war sehr spektakulär diese Cracks beim Front- und Backflip (Vorwärts- und Rückwärtssalto) mit dem Fahrrad in einer Höhe von 6 Meter zu bestaunen.

Frisch ausgeschlafen und voller Elan, stand für die Zwei noch eine Trainingseinheit an bis dann das Rennen begann. Emil raste die Strecke entlang und konnte sich um einen Platz verbessern und landete somit auf dem 7. Platz. Ludwig bemerkte gleich nach dem Start einen technischen Mangel an seinem Bike, stürzte am Ende der Strecke und verlor somit Zeit, aber er kam trotzdem unversehrt am Ziel an. Klasse Jungs!

Am Anfang der Sommerferien findet das 3. Rennen dieses Cups in Serfaus-Fiss-Ladis Österreich statt, wobei gleich vier Starter der Wurzlwegradler teilnehmen werden. Natürlich werden wir davon auch wieder berichten.

Vereinsausflug nach Winterberg        

 

Am Samstag den 11.06.16 ging es morgens um 4 Uhr mit 16 Personen in Bad Herrenalb los, auf die Fahrt nach Winterberg im Sauerland. Unterwegs haben sich noch zwei Personen angeschlossen und somit waren wir mit insgesamt 18 Personen on Tour.

Etwa um 8.30 Uhr auf dem Campingplatz direkt neben dem Bikepark angekommen, hieß es dann sofort ausladen, Zelte aufbauen und ein kleines Lager richten, zum gemeinsamen zusammensitzen.

Trotz etwas Regen, ging es um 10 Uhr dann gleich los in den Bikepark. Dort erwarteten uns einige Strecken, wobei von leicht bis schwer, für jeden das Richtige dabei war. Mittags zeigte sich dann auch die Sonne zum perfekten Bikewetter. Nach einer Essenspause haben wir dann die Zeit ausgenutzt, um ausgiebig zu fahren bis zur Parkschließung. Gegen 17.30 Uhr zurück auf dem Campingplatz, wurden wir dann nach einer erfrischenden Dusche von unserem Oli hervorragend bekocht, danke dafür! Nach dem Abendessen ging es für einige schon schnell ins Bett, um am nächsten Morgen fit zu sein.

Regnerisch ging es am Sonntag los. Zum Trost gab es nach dem Frühstück dann eine kleine Überraschung für die Kids !!  Vielen Dank an Erlebnis-Fahrrad aus Straubenhardt-Conweiler.

Pünktlich zur Öffnung des Bikeparks ließ der Regen wieder nach. Zum Glück konnten wir wenigstens bis etwa 14.30 Uhr dann durchfahren. Heftiger Regen hat unserem  Ausflug dann ein Ende bereitet. Nach einer Stärkung, einer Dusche und dem Verladen der Ausrüstung ging es gegen 17 Uhr dann auf die Heimreise.

Um 21 Uhr kamen wir wieder in Bad Herrenalb an.

Bis auf ein paar kleinere Blessuren, blieben alle unversehrt.

Trotz des mittelmäßigen Wetters, war es ein toller Ausflug, es hat allen riesigen Spaß gemacht, vielen Dank an die Organisatoren.

Wurzlwegradler beim Dirt-Masters-Festival – größtes Mountainbike-Freeride Festival Europas – in Winterberg am Start

 

Das letzte Rennen des 10. IXS Dirt-Masters-Festivals war der IXS Rookies Cup, bei dem zwei unserer Jungs, Ludwig und Emil Keller am Start mit dabei waren. Der Kurs in Winterberg wurde auch für den German Downhill Cup genutzt und war daher sehr anspruchsvoll.

Nach vielen Trainingseinheiten ging es dann endlich am Pfingstwochenende los. Bei einigermaßen gutem Wetter - wenn auch etwas frisch - angekommen war das Staunen groß. Ungefähr 150 namenhafte Fahrradaussteller der Szene waren vor Ort und es wurden tausende Besucher erwartet. Voller Elan gings gleich aufs Bike um den Bikepark bzw. die ausgewiesenen Strecken zu erkunden. Parallel lief das Training für die Deutsche Meisterschaft im Downhill, die am nächsten Tag ausgetragen wurde. Am Sonntag konnten dann endlich die Startnummern für die zwei Wurzlwegradler Ludwig und Emil abgeholt werden. Bei der Begehung der Rennstrecke wurden mit Hilfe von einem erfahrenen Downhillfahrer (Conny Engelmann) die Ideallinien ausgetüftelt, sowie die Sprünge besprochen.

Früh morgens am Montag bei Schneegraupel und 0,5°C startete der Seeding-Run (1. Lauf), wo sich unsere 2 Starter für die Startreihenfolge des Rennens qualifizierten. Die zwei Jungs konnten sich eine gute Startposition erarbeiten und starteten somit zum finalen Lauf.

Emil konnte bei diesem Lauf 4 Plätze zum Seeding-Run gutmachen und landete somit auf einem guten 6. Platz von insgesamt 19 Teilnehmern in seiner Altersklasse. Da Ludwig leider auf einem Wurzelfeld stürzte, konnte er seine Zeit vom Seeding-Run nicht halten und landete so leider auf den hinteren Rängen. Herzlichen Glückwunsch an die Zwei!

Auf das nächste Rennen in Saalbach-Hinterglemm (Österreich) kann man also schon sehr gespannt sein und unseren Jungs die Daumen drücken.

 

ShortNews

ACHTUNG !!

Unser Northshore auf dem FunRide ist zurzeit nicht befahrbar !

Vereinsausflug Winterberg 2016...>mehr